007 in geheimer Mission in Sölden in Tirol

James Bond – 007 ELEMENTS & "SPECTRE"

Sölden vereint Sport, Action und Genuss auf höchstem Niveau mit Schneegarantie von Oktober bis Mai. Ob dieser Vielfalt zeigt sich sogar James Bond geschüttelt und gerührt – im Hollywood-Blockbuster „Spectre“, für den in Sölden die coolsten Actionszenen gedreht wurden und in der weltweit einzigartigen Erlebniswelt 007 ELEMENTS. James Bond und die Berge – eine Allianz mit Tradition.

007 ELEMENTS

007 ELEMENTS befindet sich im Inneren des Gaislachkogls auf 3.050 m Seehöhe. Der Bau erstreckt sich über 2 Etagen auf rund 1300 m² und liegt direkt neben dem ice Q Restaurant, dem Standort der Hoffler Klinik in Spectre, wo James Bond das erste Mal auf Madeleine Swann trifft und die spektakuläre Verfolgungsjagd im Film beginnt.

Was erwartet die Besucher?

Im 007 ELEMENTS begeben Sie sich auf eine Reise durch verschiedenste interaktive Hightech Galerien, die sich um das Markenzeichen und alle klassischen Komponenten eines James Bond Films drehen – besondere Titelsequenzen und dramatische Klangkulissen, spektakuläre Actionszenen ebenso wie Autos und technische Spielereien, einzigartige Drehorte, kultige Studio Sets und auch eine Vielzahl an überzeugenden Charakteren. 007 ELEMENTS konzentriert sich vorwiegend auf Spectre und jene Szenen, die in Sölden gedreht wurden, thematisiert aber auch andere Kapitel der 24 James Bond Filme.

Tech Lab im 007 ELEMENTS in Sölden

Die 9 Räume

  • Barrel of the Gun – der stimmungvsolle Eingang mit bekannten Titelsequenzen.

  • Plaza – imposante architektonische Blickwinkel und ein einzigartiges Bergpanorama.

  • Lobby – mit einem exklusiven Film, der durch die Geschichte zahlreicher 007 Streifen führt.

  • Lair – 007 Charaktere & Dialoge in einer innovativen Art und Weise.

  • Briefing Room – Naomi Harris alias Moneypenny über das spannende Wechselspiel aus Drehorten und Setbauten.

  • Tech Lab – Einblicke in die modernsten Technologien und digitale Kreativität bei James Bond Produktionen.

  • Action Hall – Installation rund um Spezialeffekte & Stuntszenen und mit dem Original-Flugzeug aus SPECTRE.

  • Screening Room – mit österreichischen Actionszenen aus SPECTRE.

  • Legacy Hall – interaktiver Rückblick auf das 007 Archiv, Shop mit exklusiven 007 Elements Artikeln.

007 Elements The Barrel of the Gun

Barrel of the Gun – 007 ELEMENTS

Plaza – 007 ELEMENTS

007 Elements The Lobby

Lobby – 007 ELEMENTS

007 Elements The Lair

Lair – 007 ELEMENTS

007 Elements The Briefing Room

Briefing Room – 007 ELEMENTS

007 Elements The Tech Lab

Tech Lab – 007 ELEMENTS

007 Elements The Action Hall
007 Elements The Screening Room
007 Elements The Legacy Hall

Öffnungszeiten & Preise

Öffnungszeiten:
im Sommer: Freitag, 10. Juni bis Sonntag, 02. Oktober 2022
im Winter: Freitag, 18. November bis Sonntag, 23. April 2023
täglich von 9.00 bis 16.30 Uhr (letzter Eintritt 15.30 Uhr)

Slotzeiten:
9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
13.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Eintrittspreise 007 ELEMENTS:
Erwachsene: € 22,-
Jugend (2002-2006): € 17,-
Kinder (2007-2013): € 12,-

Im Eintrittspreis ist die Fahrt mit der Gaislachkoglbahn I + II nicht inkludiert. Für Gäste ohne gültiges Bahnticket (z.B. Skipass, Ötztal Inside Summer Card) gibt es ein Kombi-Ticket.

Verkaufsstellen:
Tickets sind an allen Kassen der Bergbahnen Sölden erhältlich. (Tal- , Mittel- und Bergstation der Gaislachkoglbahn sowie Talstation Giggijochbahn)

NEU: Ab dem Kauf eines 6-Tages-Skipasses ist der Besuch von 007 ELEMENTS inkludiert.

Wichtige Infos

  • Bitte beachten Sie, dass für die Auffahrt auf beiden Teilstrecken der Gaislachkoglbahn bis zur Bergstation gesamt ca. 30 min. Zeit eingeplant werden muss.

  • Mit einem gültigen Ticket ist der Zutritt innerhalb des gebuchten Timeslots möglich (09.00 bis 11.00 / 11.00 bis 13.00 / 13.00 bis 15.30 Uhr). Die Verweildauer in 007 ELEMENTS kann in Folge beliebig lange gestaltet werden.

  • WARME Kleidung wird empfohlen! Die Installation ist nicht beheizt.

  • Empfohlenes Mindestalter: 12 Jahre

Urlaub à la James Bond

007 Package im 5* Hotel Das Central

007 ELEMENTS Experience
ab
730 €
26.06.2022 - 25.09.2022 / 18.11.2022 - 19.04.2023

007 ELEMENTS Experience

3 Nächte
  • Auf den Spuren von James Bond in Sölden
  • Inkl. Besuch 007 ELEMENTS und Chef’s Table im Restaurant ice Q
007 ELEMENTS Experience
ab
730 €
26.06.2022 - 25.09.2022 / 18.11.2022 - 19.04.2023

007 ELEMENTS Experience

3 Nächte
  • Auf den Spuren von James Bond in Sölden
  • Inkl. Besuch 007 ELEMENTS und Chef’s Table im Restaurant ice Q
007 ELEMENTS Experience
ab
730 €
26.06.2022 - 25.09.2022 / 18.11.2022 - 19.04.2023

007 ELEMENTS Experience

3 Nächte
  • Auf den Spuren von James Bond in Sölden
  • Inkl. Besuch 007 ELEMENTS und Chef’s Table im Restaurant ice Q

Über den Wolken ...

Erleben Sie einen beeindruckenden Helikopterflug über die Original-Drehplätze von James Bond Spectre und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Dreitausender-Gipfel der Ötztaler Bergwelt. Anschließend lassen Sie sich in unserem Gourmetrestaurant ice Q kulinarisch verwöhnen bevor Sie die James Bond Erlebniswelt 007 ELEMENTS besuchen.

Helikopterflug anfragen

007 ELEMENTS by night

Jeden Mittwoch im Winter lädt 007 ELEMENTS zu einem einzigartigen Erlebnis: wenn sich Sölden Abends in ein Lichtermeer verwandelt, öffnet die James Bond Erlebniswelt auf 3.050 m Seehöhe ihre Pforten!

Facts & Wissenswertes rund um 007 ELEMENTS

Hinter den Kulissen

007 ELEMENTS entstand in Zusammenarbeit mit dem renommierten Architekten Johann Obermoser und inspiriert von den visionären Arbeiten des James Bond Production Designers Sir Ken Adam. Verantwortlich für die Konzeption und Entwicklung der 007-Kinoinstallation in Sölden sind Creative Director Neal Callow – seines Zeichens James Bond Art Director von Casino Royale, Ein Quantum Trost, Skyfall und Spectre – sowie die amerikanische Kreativagentur Optimist Inc., die schon für Google, Facebook und Nike eindrucksvolle Projekte umsetzten.

Neal Callow

James Bond Art Director

“Unser Ziel ist es, mit 007 ELEMENTS einen tiefen Einblick in die Dreharbeiten eines 007 Kinofilms zu gewähren. Das passiert hier in einer ultramodernen, alle Sinne ansprechenden und sehr gewinnenden Art und Weise”, erklärt Callow. “Wir möchten diese unglaubliche Gegend nutzen, um den Gast direkt in Bonds Welt zu versetzen und dabei einzigartige und unvergessliche Sequenzen zum Leben erwecken.”

Neal Callow – 007 ELEMENTS

Jakob Falkner

Chef der Bergbahnen Sölden

“Wir freuen uns, zusammen mit EON Productions und Metro-Goldwyn-Mayer Bond zurück nach Sölden zu bringen – durch Erschaffung eines wahrlich einzigartigen Erlebnisses im Herzen von Tirol. Zusammen mit den zahlreichen spannenden und abwechslungsreichen Aktivitäten, die in unserer Gegend bereits angeboten werden, wird diese Installation die Stellung von Sölden als ganzjährige Destination für Sport und Unterhaltung stärken.”

Jakob Falkner – 007 ELEMENTS

Tino Schaedler

Head of Design Optimist L.A.

Tino Schaedler von “Optimist Design” war maßgeblich an der visuellen Umsetzung beteiligt. Er wirkte bereits an Filmsets für Blockbuster wie “Charlie und die Schokoladenfabrik” oder “Harry Potter” mit. Zudem arbeitet er für globale Marken wie Google, Nike oder mit internationalen Künstlern wie Kanye West und Daft Punk.

Tino Schädler – 007 ELEMENTS

Johann Obermoser

Architekt

Obermoser arch-omo zt GmbH, eines der führenden Architekturbüros in Österreich, entwirft und baut seit 1983 preisgekrönte Gewerbe- und Wohngebäude. Der Tiroler Architekt Johann Obermoser und sein Team zeichnen für die Gaislachkoglbahn, das ice Q Restaurant und die eindrucksvolle Giggijochbahn in Sölden verantwortlich.

Johann Obermoser – 007 ELEMENTS

Rund um den 007 Dreh in Sölden

James Bond SPECTRE

Da konnte auch Daniel Craig alias 007 nicht widerstehen: Spektakuläre Schauplätze gepaart mit einem einzigartigen Bergpanorama und absoluter Schneegarantie. Deshalb hat sich Regisseur Sam Mendes für die Dreharbeiten zum Bond-Streifen „Spectre“ Sölden als „fantastic place“ ausgesucht. Für rasante Verfolgungsjagden und actiongeladene Szenen im Schnee.

007 Drehort ice Q

So legendär wie James Bond, so einzigartig präsentiert sich auch der ice Q am Gipfel des Gaislachkogls als 007-Location. Das 2013 eröffnete Gourmetrestaurant gilt wegen der besonderen Lage auf 3.048 m Seehöhe am Gipfel des Gaislachkogls und der puristischen Architektur als einer der spektakulärsten Bauten im Alpenraum. 900 m² Glasfassade funkeln in der Sonne und geben den Blick frei auf die atemraubende Szenerie der Ötztaler Alpen. „Es ist surreal, schaut aus wie ein Gemälde“, staunte etwa Schauspiel-Star Dave Bautista, als er das erste Mal am Gipfel ankam. Der Kubus des ice Q wird im Film eine zentrale Rolle spielen. Allerdings nicht als Gourmettempel, sondern als futuristische Klinik, in der Bond-Gegenspieler Christoph Waltz Übles im Schilde führt… Ebenso am Gaislachkogl wurde zum ersten Fotocall für „Spectre“ geladen.

Aussenansicht ice Q im Sommer
SPECTRE Location ice Q und James Bond 007 ELEMENTS

Behind the Scenes

Wo wurde in Sölden gedreht?

  • Gaislachkogl-Mittelstation: Bahnhof der 3S-Bahn, Gaislachkogl: ice Q Restaurant und Gipfel (3.048 m)
  • Gletscher: Straßentunnel zwischen Rettenbach- und Tiefenbachferner sowie der angrenzenden Gletscherstraße
  • Die Arbeiten der First und Second Unit dauerten 15 Tage.

Welches Equipment war vor Ort im Einsatz?

  • 80 LKWs mit Technik- und Equipment, 80 Mini-Vans, 50 Pick-Ups, 45 Range Rovers, zwei Britten-Norman Islander Flugzeuge
  • Für Trucks, Trailers und Equipment wurde ein viele Tausend Quadratmeter großes Areal in der Nähe der Gaislachkogl-Talstation eingerichtet.

Wie groß war der Filmtross?

  • In Spitzenzeiten arbeitete ein bis zu 600-köpfiges Filmteam an den Aufnahmen in Sölden.
Szenen aus James Bond SPECTRE in Sölden
Szenen aus 007 SPECTRE in Sölden
007 ELEMENTS im Sommer

“Eine enorme Anzahl an weltweiten medialen Nennungen von und über Sölden im Kontext mit „James Bond“ und „Spectre“ stellen einen großen Image-Gewinn dar. Der PR-Wert für Sölden ist in jedem Fall enorm.”

Jakob Falkner

Chef der Bergbahnen Sölden

“Eine enorme Anzahl an weltweiten medialen Nennungen von und über Sölden im Kontext mit „James Bond“ und „Spectre“ stellen einen großen Image-Gewinn dar. Der PR-Wert für Sölden ist in jedem Fall enorm.”

Jakob Falkner

Chef der Bergbahnen Sölden

“Eine enorme Anzahl an weltweiten medialen Nennungen von und über Sölden im Kontext mit „James Bond“ und „Spectre“ stellen einen großen Image-Gewinn dar. Der PR-Wert für Sölden ist in jedem Fall enorm.”

Jakob Falkner

Chef der Bergbahnen Sölden

Großes Kino für Sölden

Es ist eine besondere Auszeichnung, dass für den ersten Winter-Bond seit Jahren bedeutende Szenen in Sölden aufgenommen wurden. Bei der Verkündung zum Start der Dreharbeiten betonte Regisseur Sam Mendes vor der Weltpresse: „We are taking Bond back to the Alps, to the Snow again, in Sölden in Austria.“ An den Bond-Shooting-Locations, vor allem an den Winter-Drehorten, herrscht generell weltweit große Interesse. Die Dreharbeiten in Sölden standen auch im Fokus des ersten, von Sony Pictures veröffentlichten „Behind the scenes“-Videos. Bond Girl Léa Seydoux erwähnte darin gleich zu Beginn „We are in Austria in a beautiful place called Sölden“. Das Video wurde innerhalb kürzester Zeit auf YouTube viele Millionen mal aufgerufen. Sölden wurde zudem bei allen offiziellen Pressestatements als einer der Hauptdrehorte angeführt.

Gaislachkoglbahn in Sölden