Urlaub à la James Bond
DIE 007-SPECTRE-LOCATIONS IN SÖLDEN

Spektakuläre Schauplätze gepaart mit einem einzigartigen Bergpanorama und absoluter Schneegarantie – mit dieser unschlagbaren Kombination glänzt Sölden im Tiroler Ötztal als einer der Drehorte im neuen James Bond Blockbuster SPECTRE.

Der Hotspot der Alpen lässt in SPECTRE mit vielen Superlativen aufhorchen: 007 begibt sich auf eine rasante Verfolgungsjagd auf der Ötztaler Gletscherstraße, der höchsten Straße im Ostalpenraum. Und im Gletschertunnel, dem höchstgelegenen Tunnel Europas. Dass Sölden auch in Sachen architektonischer Meisterwerke on top ist,

zeigt die 007-Shooting-Location ice Q am Gipfel des Gaislachkogls auf 3.048 m Seehöhe.

Wer also einmal auf den Spuren von James Bond wandeln und dies mit exklusivem Hochgenuss verbinden will, ist hier in Sölden genau richtig. Denn mit dem James Bond Arrangement vom Das Central, Söldens einzigem 5-Sterne Hotel, erlebt man die einzigartigen SPECTRE-Schauplätze auf verschiedenste Weise – ob aus der Luft beim spektakulären Helikopter-Flug, auf Skier hautnah vorbei an den Drehorten oder beim Gourmet-Lunch im exklusiven ice Q.

Auf den Spuren von James Bond in Sölden
DAS VIDEO

Das 007-Arrangement
JAMES BOND FEELING IM 5-STERNE HOTEL DAS CENTRAL IN SÖLDEN

Hinter den Kulissen von SPECTRE
DER DREH IN SÖLDEN

Futuristisches Design auf 3.048 m Seehöhe
007 im Gourmetrestaurant ice Q

Am Gipfel des Gaislachkogls in Sölden trohnt der ice Q, die einzigartige James Bond Location im Blockbuster SPECTRE. Das im Jahre 2013 eröffnete Gourmetrestaurant zählt aufgrund der der besonderen Lage auf 3.048 m Seehöhe und der futuristischen Architektur als einer der spektakulärsten Bauten im Alpenraum. Die 900 m² Glasfassade gibt den Blick frei auf die traumhafte Kulisse der Ötztaler Alpen.

„Es ist surreal, schaut aus wie ein Gemälde“, schwärmte Filmstar Dave Bautista, als er das erste Mal am Gipfel ankam. In SPECTRE glänzt der ice Q nicht als Gourmetrestaurant sondern als futuristische Hoffler Klinik, in der Daniel Craig alias James Bond zum ersten Mal auf Bondgirl Dr. Madeleine Swann (Léa Seydoux) trifft und sich anschließend actiongeladene Szenen mit den Handlangern von Bösewicht Christoph Waltz liefert.

Im ice Q wurde zudem zum ersten Fotocall für SPECTRE geladen.

ALLE DREHLOCATIONS IN SÖLDEN

  • Gaislachkogl-Mittelstation: Bahnhof der 3S-Bahn
  • Gaislachkogl: Gourmetrestaurant ice Q und am Gipfel (3.048 m)
  • Gletscher: Straßentunnel zwischen Rettenbach- und Tiefenbachferner sowie der angrenzenden Gletscherstraße
  • Die Arbeiten der First und Second Unit dauerten 15 Tage.

EQUIPMENT & FILMTROSS VOR ORT

  • 80 LKWs mit Technik- und Equipment
  • 80 Mini-Vans, 50 Pick-Ups, 45 Range Rovers
  • Zwei Britten-Norman Islander Flugzeuge
  • Einrichtung eines großen Areals in der Nähe der Gaislachkogl-Talstation für Trucks, Trailers und Equipment
  • In Spitzenzeiten arbeitete ein bis zu 600-köpfiges Filmteam an den Aufnahmen in Sölden.

Das Video zu den SPECTRE Dreharbeiten
BEHIND THE SCENES

SPECTRE-Drehort Sölden

WAS SICH SÖLDEN VON DEM JAMES BOND BLOCKBUSTER SPECTRE ERWARTET ...

“Eine enorme Anzahl an weltweiten medialen Nennungen von und über Sölden im Kontext mit „James Bond“ und SPECTRE stellen einen großen Image-Gewinn dar. Der PR-Wert für Sölden ist in jedem Fall enorm”, erklärt Jakob Falkner, Chef der Bergbahnen Sölden. Es ist eine besondere Auszeichnung, dass für den ersten Winter-Bond seit Jahren bedeutende Szenen in Sölden aufgenommen wurden. Bei der Verkündung zum Start der Dreharbeiten betonte Regisseur Sam Mendes vor der Weltpresse: „We are taking Bond back to the Alps, to the Snow again, in Sölden in Austria.“

An den Bond-Shooting-Locations, vor allem an den Winter-Drehorten, herrscht generell weltweit große Interesse. Die Dreharbeiten in Sölden standen auch im Fokus des ersten, von Sony Pictures veröffentlichten „Behind the scenes“-Videos. Bond Girl Léa Seydoux erwähnte darin gleich zu Beginn „We are in Austria in a beautiful place called Sölden“. Das Video wurde innerhalb kürzester Zeit auf YouTube viele Millionen mal aufgerufen. Sölden wurde zudem bei allen offiziellen Pressestatements als einer der Hauptdrehorte angeführt.

Datum: 05.09.2016
Autor: Das Central - Alpine . Luxury . Life

Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Zurück zur Übersicht
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.