Anfragen Buchen

Electric Mountain Festival Sölden
WENN DER HOTSPOT DER ALPEN VIBRIERT

Pulsierende Beats. Elektrisierende Sounds. Dance de luxe. Spüren Sie die Gänsehaut, wenn hochkarätige internationale DJs und Live-Acts beim Electric Mountain Festival in Sölden die Ötztaler Alpen zum Glühen bringen. In den vergangenen Jahren schickten bereits David Guetta, Robin Schulz oder Klingande ihre Vibes durch Berg und Tal.

Internationale Electronic-Dance-Music-Größen verwandeln die Funzone am Giggijoch in einen Danceclub vom Feinsten. Jeden Monat entzündet ein neuer Act das Partyfeuer, das beim Finale lodernd begeistern wird.

Und das Beste daran? Ihr Skiticket ist gleichzeitig Ihre Eintrittskarte für das Electric Mountain Festival! Und die Skipiste die stylische Partymeile in Sölden, mehr als 2.000 Meter über dem Meer.

Save the date

Die Acts beim EMF 2018

ELECTRIC MOUNTAIN PARTIES:

  • 01.12.2017: Burak Yeter
  • 19.01.2018: Wild Culture & Friends
  • 16.02.2018: Quintino
  • 16.03.2018: Ofenbach

ELECTRIC MOUNTAIN FESTIVAL FINALE:

  • 05. & 06.04 2018: Infos zu den Acts folgen.

Rückblick - Electric Mountain Festival 2017

Aftermovie 2017

Das waren die Acts 2017

ELECTRIC MOUNTAIN PARTIES:

  • 03.12.2016: TOPIC
  • 20.01.2017: FILATOV & KARAS
  • 17.02.2017: RICHARD JUDGE
  • 17.03.2017: DEEPEND

ELECTRIC MOUNTAIN PRE SILVESTER:

  • 28.12.2016: KUNGS & MIKE PERRY

ELECTRIC MOUNTAIN FESTIVAL FINALE:
06.04 2017:

  • NERVO, QUINTINO, MICHAEL FEINER, ASKERY, RUDY & SHANY

07.04 2017:

  • AFROJACK, BASSJACKERS, OSTBLOCKSCHLAMPEN, RAVITEZ, RUDY & SHANY

Backflash - Electric Mountain Festival 2016

Official After-Movie 2016

Die Highlights

FINALE: 08. & 09.04 2016

  • NERVO
  • Watermät
  • Alle Farben
  • You Not Us
  • Steve Angello
  • Danny Avila
  • Tujamo
  • Warm-Up mit Rudy MC & DJ Shany

PRE-EVENTS: 30.12.2015, 22.01., 19.02. & 18.03.2016

  • Felix Jaehn
  • Faul & Wad Ad
  • Sam Feldt
  • Marv

Rückblick - Electric Mountain Festival 2015

Pre-Events des Electric Mountain Festivals 2015

Get the Party startet!

Von November 2014 bis März 2015 folgte ein Monats-Highlight dem anderen: Die niederländische House-Formation Bingo Players eröffnete den Reigen mit der Erfolgs-Single „Get Up“, die in Great Britain auf Platz 1 der Charts gefeiert wurde. Gefolgt von den YouTube-Millionären Faul & Wad Ad mit dem Hit „Changes“ sowie den Monkey Safaris und dem Berliner Produzentenduo Format B als Wegbereiter für das Grande Finale mit Star-DJ Robin Schulz und seinem Chartbreaker „Waves“, der die Party am Berg in Sölden würdig beschloss.

Finale des Electric Mountain Festivals 2015

Das ultimative Partywochenende

Am 10. und 11. April entlud sich in der Partyzone am Giggijoch in Sölden ein Feuerwerk glühender Beats: Klangkarussell aus Österreich, DJ Fedde le Grand aus den Niederlanden und The Avener aus Frankreich eröffneten die Final-Show, die am nächsten Tag mit Acts wie Nicky Romero noch überboten wurde. Als einer der gefragtesten DJs der Welt sicherte sich der holländische Musikproduzent mit dem Guetta-Remix „When Love Takes Over“ und „I Could Be The One“ seinen Platz im Electronic-Music-Olymp.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.
Buchen Sie jetzt Ihren Traumurlaub in unserem Hotel!