Anfragen Buchen

Gletscherschauspiel Hannibal
DAS AVANTGARDISTISCHE THEATERSTÜCK AM 21. APRIL 2017 IN SÖLDEN

Die spektakuläre Inszenierung von Hannibals Alpenquerung versetzt seit 2001 jedes Mal Tausende Besucher in Erstaunen. Am 21. April 2017 verwandelt sich der Rettenbachgletscher in Sölden erneut in eine multimediale Theaterkulisse beeindruckenden Ausmaßes.

Über 500 Mitwirkende laden unter der Leitung des Künstlernetzwerks Lawine

Torrèn und Regisseur Hubert Lepka ein, den historischen Coup Hannibals live und mit allen Sinnen mitzuverfolgen.

Eine donnernde und gleichzeitig feinfühlige Choreographie von Pistenbullys, Flugzeugen, Tänzern, Helikoptern und Extremsportlern verspricht ein unvergessliches Erlebnis voller Theater, Licht und Pyrotechnik.

Das Video zur Hannibal-Inszenierung

der Feldherr aus der Antike

Die Geschichte von Hannibal

218 v. Chr. überquerte Hannibal, begleitet von einem Heer aus 60.000 Afrikanern, Kelten, Spaniern, tausenden Pferden und 37 Elefanten, in nur zehn Tagen den Alpenhauptkamm und besiegte Italien. Trotz militärischer Überlegenheit verzichtete Hannibal auf die Eroberung Roms. Ein Verzicht mit historischen Konsequenzen: Dem Zögern folgte die Niederlage gegen die Römer auf dem eigenen Boden. Der Begriff von der westlichen Welt wurde damals folgenschwer entschieden: Rom, und nicht das afrikanische Karthago, stieg zur beherrschenden Weltmacht auf.

Einzigartige Inszenierung

Darsteller & Highlights

  • Pistenbullys als Elefanten
  • Nachtschiläufer, Motocross-Fahrer, Skidoos und Paraglieder als Truppen Karthagos
  • Tänzer und Schauspieler als Hannibal, Vater Hamilkar, Dido, Aeneas und die Senatoren
  • Kletterer als Bergarbeiter
  • Ein Agusta Bell 212 Helikopter des Österreichischen Bundesheeres
  • Alpha Jet, B25 und Corsair der Flying Bulls als Götter und Kämpfer vor Troja
  • Fallschirmspringer und Paraglider als mythologische Bullen des Herkules
  • Segelschiffe auf ewigem Eis
  • Der Fernsehsender KarthagoTV, der via Großbildschirm den Zuschauer auch Distanzen überwinden lässt
  • Feuerwerke in Schlachten
  • Xenonlicht, das Berge und Lawinenabgänge hell erleuchtet
  • Mitreißender Soundtrack
  • Erzähler Harald Krassnitzer
Rund um das Gletscherschauspiel

Tickets & Infos

EINTRITTSPREISE

  • Eintritt Erwachsene (Stehplatz): € 42,-
  • Eintritt Kinder/Jugendliche (Stehplatz / Jahrgang 2001-2010): € 23,-
  • Tribünensitzplatz: € 55,-
  • VIP Lounge (inkl. Tribünensitzplatz, Getränkebuffet & karthagischen Speisen): € 125,-

SHUTTLEBUS

  • Haltestellen: Giggijochbahn, Hotel Stefan, Postplatz, Sparkasse, Gaislachkoglbahn, Pitze, Innerwald
  • Abfahrtszeiten:
    Shuttle Richtung Gletscher: 17.00 – 19.30 Uhr
    Shuttle vom Gletscher talwärts: 21.30 – 24.00 Uhr

Bei allen Tickets ist der Transfer mit dem Shuttlebus zum Gletscher & retour inkludiert!

Die Hannibal-Pauschale
DAS ARRANGEMENT IM 5-STERNE HOTEL DAS CENTRAL

Hannibal-Bildergalerie
DAS EVENTHIGHLIGHT AM GLETSCHER IN SÖLDEN

Datum: 15.11.2016
Autor: Das Central - Alpine . Luxury . Life

Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Zurück zur Übersicht

APRIL-SPECIAL
02.-08.04.2017

Übernachtung inkl. Gourmet-Halbpension,
kostenloses Zimmer-Upgrade,
Wellness de Luxe u.v.m.
ab € 201,- pro Person/Nacht

Jetzt anfragen

X
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.
Buchen Sie jetzt Ihren Traumurlaub in unserem Hotel!