Gereift auf über 3.000 Metern Seehöhe

PINO 3000 – der höchste Pinot Noir der Alpen

Was als Idee von Weinliebhabern begann, ist heute ein vielfach ausgezeichneter Pinot Noir: der PINO 3000. Dazu haben drei Spitzenwinzer aus Österreich, Deutschland und Italien ihre besten Blauburgunder vereint. Seinen unverwechselbar edlen Geschmack entfaltet der Drei-Länder-Wein bei der Reifung auf 3.048 Metern.

Von der Idee zur Vollendung

Es war ein Experiment, das drei renommierte Winzer und das Central 2011 erstmals wagten: die Kreation eines Pinot Noir aus den Weinen von drei Ländern. Und weil die Herausforderung noch nicht groß genug war, sollte der PINO 3000 exklusiv auf über 3.000 Metern reifen.

PINO 3000 vom 5-Sternne Hotel Das Central
PINO 3000 Etikett
PINO 3000 am Gaislachkogl

Die PINO 3000 Winzer

Der Wein für den PINO 3000 kommt vom burgenländischen Weingut Paul Achs, dem deutschen Weingut Dr. Heger und der Südtiroler Kellerei St. Pauls. Sie alle steuern je zwei ihrer besten Pinot-Noir-Fässer für den Drei-Länder-Wein bei und schaffen damit die perfekte Basis für diese Weinrarität.

PINO 3000 Winzer Paul Achs, Wolfgang Tratter, Joachim Heger,

Lagerung auf 3.048 Metern

Der Lagerort ist so einzigartig wie der Wein selbst: Der PINO 3000 reift hoch über Sölden im ice Q, Österreichs höchstgelegenem 2-Haubenrestaurant und James Bond Drehort. Am Gipfel des Gaislachkogls entfaltet der PINO 3000 im eigens dafür gebauten Weinkeller sein unverkennbares Aroma. Hier oben ist er extremen Bedingungen ausgesetzt: kühle Temperaturen, veränderter Sauerstoffgehalt, geringer atmosphärischer Druck. Deshalb geben wir dem Drei-Länder-Wein mehr Zeit, um seinen spürbar fruchtigen Charakter zu entwickeln.

PINO 3000 Weinkeller im ice Q am Gipfel des Gaislachkogls
Winzer Paul Achs im PINO 3000 Weinkeller im ice Q in Sölden
James Bond Locations ice Q und 007 ELEMENTS in Sölden

Die Reise des PINO 3000

Der PINO 3000 ruht im Holzfass im Weinkeller des ice Q bis er in die Kellerei St. Pauls nach Südtirol zum Assemblieren und Abfüllen gebracht wird. Anschließend kehrt der einzigartige Pinot Noir zurück auf den Gipfel des Gaislachkogls, wo er ein weiteres Jahr reifen darf. Das lange Warten lohnt sich, versprochen.

Die Subskriptionspakete

Unser PINO 3000 ist eine Seltenheit, die wir mit ganzer Hingabe für Menschen mit einer Vorliebe für das Außergewöhnliche schaffen. Sichern Sie sich eines der 33 Subskriptionspakete für den Jahrgang 2020 und feiern Sie schon bald die Weinübergabe Ihres persönlichen PINO 3000-Paketes.

  • 12 Fl. PINO 3000 Jahrgang 2020 (0,75 l)
  • Exklusives PINO 3000 Überraschungsgeschenk
  • 1 Nacht (2 Personen) für die Abholnacht am 02.09.2023
Subskriptionspaket anfragen

Inspiriert von Spitzenwinzern

Es war die Expertise und die Passion der drei Spitzenwinzer Paul Achs, Joachim Heger und Wolfgang Tratter, die den PINO 3000 verwirklicht haben. Und weil Pinot Noir als die Diva unter den Weinen gilt, sind wir besonders stolz auf dieses Juwel.

PINO 3000 Winzer Paul Achs

Paul Achs – Weingut Paul Achs

PINO 3000 Winzer Joachim Heger

Joachim Heger – Weingut Dr. Heger

PINO 3000 Winzer Wolfgang Tratter

Wolfgang Tratter – Kellerei St.Pauls

Bewertung von Peter Moser, Falstaff Weinredaktion

Besondere Auszeichnungen

Bewertung vom Juli 2021: Dunkles Karmingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Dezent blättrige Nuancen, ein Hauch von sonnendurchflutetem Unterholz, rote Beeren, frische Kirschen, dunkle Mineralität, Noten von Graphit, schwarze Früchte im Hintergrund. Komplex, saftig, reife Herzkirschen, zart nach Preiselbeeren, feine Tanninstruktur, extraktsüß und balanciert, finessenreicher Säurebogen, salzig und lange anhaftend, zarte kalkige Nuancen, subtile rote Fruchtnuancen im Finish, sehr gute Länge, ein facettenreicher Speisenbegleiter mit sehr gutem Reifepotenzial. (Trinken bis 2040)