Anfragen Buchen

Gourmetrestaurant Ötztaler Stube
2-HAUBENRESTAURANT IM 5-STERNE HOTEL DAS CENTRAL IN SÖLDEN

Das 5-Sterne Hotel Das Central – Alpine . Luxury . Life ist weit über die Grenzen Tirols für seine eindrucksvolle Exzellenz in Küche & Keller bekannt und bringt jedes Mal aufs Neue Gourmet- und Weinliebhaber aus aller Welt ins Schwärmen.

Außergewöhnliches schafft internationales Flair und Bodenständiges erinnert an die starken Wurzeln der original Tiroler Küche, die bei uns in Söldens einzigem 2-Haubenrestaurant Ötztaler Stube jeden Tag aufs Neue auf eindrucksvolle Weise erlebbar gemacht wird. Das urige Flair in der typischen Altholzstube schafft ein Ambiente, welches zum Wohlfühlen einlädt und überrascht mit einer Alpinen Küche vom Feinsten mit traditionellen und zeitgenössischen Kreationen. Die kulinarischen Gaumenfreuden werden von ausgewählten Weinen aus den besten Winzerhäusern begleitet.

Haubenrestaurant Ötztaler Stube

Öffnungszeiten Ötztaler Stube

HERBST

  • Von 31.10.-21.12.18 täglich von Mittwoch bis Sonntag ab 19.00 Uhr geöffnet (Montag & Dienstag Ruhetag)

WINTER

  • Von 09.01.-21.04.19 täglich von Mittwoch bis Sonntag ab 19.00 Uhr geöffnet (Montag & Dienstag Ruhetag)

  • Um Tischreservierung wird gebeten!
  • Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Gruppen ab 6 Personen ein Menü empfehlen müssen.
  • Telefonisch unter: +43 5254 2260 0
  • E-Mail an: info@central-soelden.at.

Für Gourmets & Genussmenschen
ALPINE HAUBENKÜCHE IN SÖLDEN

Regionaler Genuss für alle Sinne

Küchenchef Michael Kofler

Michael Kofler interpretiert begehrte Tiroler Spezialitäten neu – und wählt dafür das Beste aus der Region, von fangfrischen Bachforellen bis hin zum heimischen Lamm. Qualitativ hochwertigste Produkte, ihre schonende Verarbeitung und das raffinierte Spiel mit Aromen und Essenzen bilden das Fundament seiner Kochkunst. Unser haubengekröntes Küchenteam inszeniert das à la carte Menü im Haubenrestaurant Ötztaler Stube in Sölden in Tirol und weiß immer wieder neu zu imponieren.

Feste Feiern im Haubenrestaurant Ötztaler Stube in Sölden
Besondere Anlässe

Höhepunkte des Lebens feiern

Sie sind selten. Kostbar. Eine außergewöhnliche Erinnerung: die Geburtstage und Jubiläen, die Hochzeitstage, Taufen und Feiern, die Firmen- und Familienfeste, die nach einem erlesenen Rahmen suchen. Feiern Sie bei uns im Gourmetrestaurant Ötztaler Stube in Sölden. Und feiern Sie auf höchstem 5-Sterne-Niveau. Lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen und wir organisieren Ihnen gerne ein unvergessliches Fest.

Besondere Auszeichnungen
HÖCHSTE KOCHKUNST IM HOTEL DAS CENTRAL

15 Punkte & 2 Hauben

GAULT MILLAU

“Die Stube im Restaurant lässt keinerlei Zweifel aufkommen, wo die Wurzeln liegen. Eine helle, holzvertäfelte Decke. Holzwände, Holzboden und in der Ecke, dem Herrgottswinkel, ein mächtiges Holzkreuz mit hölzernem Christus. Wir sind in den Bergen. Wir sind in Tirol. Was allerdings aus dieser Tiroler Küche geschickt wird, ist zukunftweisend. Das Heimatliche, Alpine beginnt in der Stube schon vor dem Menü. Das Brot beim „alpinen“ Gedeck ist hausgebacken, das Getreide dafür kommt aus dem Ötztal, das Olivenöl vom Gardasee. Dann geht es aber los. Der heimische Quellsaibling eröffnet den Reigen. Begleitet wird er dabei von geröstetem Sauerteig, Kohlrabi und Radieschen. Ein hoffnungsvoller, eleganter Auftakt, gefolgt von „G’füllter Bärlauchpasta“ (Saison!) mit Almkäse und Nussbutterfond. Der erste Fleischgang im – wir wechseln hier die Fahrbahn – Degustationsmenü ist Kaninchen. Oder besser dessen Filet im Lardomantel mit knusprigem Confit. Butterweich, saftig und hocharomatisch. Zurück im Frühlingsmenü kommen als Dessert zwei köstliche Topfen-Schwarzbrot-Knödel mit Rhabarber und Buttermilcheis. Tradition hat auch die sensationelle Weinkarte.”

93 Punkte & 4 Sterne

À LA CARTE GUIDE

Das Central in Sölden, Platzhirsch in Sachen Luxus und Qualität wie auch in Angelegenheiten der Weinkultur, beherbergt seit Langem ein Restaurant, das für verlässliche Qualitäten steht. Küchenchef Prantl ist ein routinierter Meister in allen Küchenfächern. Aufwendiger Start mit alpinem Gedeck, vielen Brot- und Buttersorten sowie einer „falsche Trüffel“ auf Kichererbsenbasis, in Kohlebröseln gewälzt. Der heimische Quellsaibling erweist sich als besonders feiner Fisch, und die Küche gart ihn schön glasig, reicht dazu knackigen Kohlrabi und Radieschen. Dann geht es ans Meer mit lauwarmem Hummer in der beliebten Kombination mit Karfiol, dazu noch junge Erbsen und ein – seltsamerweise kalt servierter – Auszug von Erbsen. Zurück in die Heimat mit Heuschaumsuppe, einem Konzentrat von Aromen der Almwiese. Der grandiose Wolfsbarsch kommt mit Oliven, Tomaten, Erdäpfelcroûtons und Olivenkraut. Huhn zum Hauptgang gibt es ja in Österreich immer noch zu selten, weshalb wir mit dem Biohendl alleine schon deshalb Freude haben, weil es eine schöne Alternative darstellt zu Reh, Lamm und Rind. Das Geflügel wird in zwei Gängen serviert, zuerst das Haxerlragout, danach das Filet, beides in Varianten von Spargel begleitet. Ganz heimatverbunden geht es ins süße Finale mit Topfen-Schwarzbrot-Knödel, gereicht mit Buttermilch und Rhabarber.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.
Buchen Sie jetzt Ihren Traumurlaub in unserem Hotel!